About dpadmin

This author has not yet filled in any details.
So far dpadmin has created 14 blog entries.

Neue Maschine: (Glas)Faser-Direkt-Compoundieren (FDC)

Neues Design, verbesserte Funktionalität: Wir haben mal wieder in Zukunftstechnologie investiert.

Mit der neuen Maschine erreichen wir hochfeste Leichtbauteile durch modernste Fertigungstechnologie. Beim Faser-Direkt-Compoundieren werden Fasern (Glas-, Carbon-, Naturfasern) von einem Roving zugeführt, über eine Schneidvorrichtung auf die gewünschte Länge gebracht und direkt der flüssigen Kunststoffschmelze zugegeben.

Wir sind stolz, mit unseren Partnern diese Technologie in unserem Haus zu führen!

Weitere Infos zu FDC und die Vorteile, die sich für unsere Kunden ergeben, finden sie hier: [KLICK]

deller plastics unterstützt Utopiastadt mit tausenden Wassereis

Das persönliche, ehrenamtliche Engagement eines unserer Mitarbeiter bei Utopiastadt und dem diesjährigen Trassenjam haben wir mit 2600 Wassereis für die ersten Besucher unterstützt. Wir sind davon überzeugt, dass persönliches Engagement im Ehrenamt genau so unabdingbar ist, wie das Engagement von Unternehmen. Deshalb supporten wir immer wieder gesellschaftliche Projekte.

Neue ARBURG ALLROUNDER 820s in neuem Design

Mit einer neuen Maschine in der 4000 kN-Klasse stellen wir uns für Großserienaufträge optimal auf.

Der Allrounder verarbeitet Material mit einem
Schussgewicht bis 607 Gramm
bei einem Spritzdruck von: 2000 bar

Für die erste Maschine im neuen Arburg-Design haben wir auch extra ein neues „Hallen-Design“ gemacht: Zugunsten neuer Fertigungskapazität haben wir Logistik- & Lagerfläche verlegt und den Boden entsprechend neu versiegelt.

Fragen Sie uns gerne für weitere Informationen an! Kontakt

Danke an das Arburg-Team, das uns noch vor der Sommerpause versorgt hat! Wie immer TOPJOB!

deller plastics mit FDC in der ARBURG today 70

Leichtbau leicht gemacht.

Unter dieser Überschrift widmet Arburg in ihrer aktuellen Ausgabe dem Thema FDC und uns, deller plastics, einen Artikel.
Gemeinsam haben beide Unternehmen in den letzten Monaten eng zusammengearbeitet und sind mehr denn je davon überzeugt, dass die FDC-Technologie Kunden in aller Welt entscheidende Wettbewerbsvorteile bieten kann.

Es gibt Unternehmen, die einen Vorsprung durch Technik haben. Wir glauben an den Vorsprung durch Mut zur Innovation. Dabei geht es nicht nur um Technologien, sondern um das große Ganze. Für uns bedeutet Innovation, den Mut zu haben, neue Technologien einzusetzen, Kunden-Lieferanten-Beziehungen in der Zusammenarbeit anders zu gestalten und gemeinsam als deller plastics -Team offen und konsequent auf Anforderungen und Veränderungen zu reagieren.

Kommen Sie gern auf uns zu, fragen Sie eine Musterung eines bestehenden Artikels für FDC bei uns an und entdecken Sie gemeinsam mit uns, welche Vorteile eine Zusammenarbeit mit uns für Ihr Unternehmen haben kann.

 

Den ganzen Artikel finden Sie im Arburg media center: deutsch, englisch, spanisch

WCA – besser als der Bundesdurchschnitt

Unabhängiges Auditverfahren zu Ethik – WCA (Workplace Conditions Assessment):

Für deller plastics ist eine Kultur der kompromisslosen Verbesserungen von Arbeits- und Umweltbedingungen fast schon eine Selbstverständlichkeit. Intertec hat uns dies in den Bereichen Arbeitssicherheit und betriebliche Gesundheit, Qualitätsmanagement, Arbeitsbedingungen und Geschäftspraktiken sowie Umweltmanagement anhand des WCA-Zertifizierungsprogramm bescheinigt.

Das WCA-Zertifizierungsprogramm dient der Beurteilung, Bewertung und Überwachung der bestehenden Arbeitsplatzbedingungen im Unternehmen und stellt ein Instrument für die Unternehmen dar, um ihre Arbeitsplatzbedingungen effizient und in Übereinstimmung mit den allgemein anerkannten Industriestandards kontinuierlich zu verbessern. Die Bewertungskriterien und -richtlinien wurden auf der Grundlage der nationalen Gesetzgebung, der Vereinbarungen internationaler Arbeitsorganisationen sowie zahlreicher Branchenstandards entwickelt.

Wir freuen uns, dass wir besser als der Bundesdurchschnitt abgeschlossen haben!

Wir messen mit GOM – Industrielle 3D-Scantechnologie

Jetzt neu: optische 3D Koordinatenmesstechnik bei deller plastics.

Ab sofort erfassen wir bei deutlich reduzierter Messzeit detailliertere und leichter zu interpretierende Qualitätsinformationen eines Artikels. Mit der Einführung von GOM können jetzt noch exakter Form- und Maßanalysen erstellt werden. Hierdurch erzielen wir eine noch höhere Produktqualität und eröffnen durch das berührungslose Messen weitere Perspektiven in der Bauteilfertigung. Unsere Kunden profitieren durch kürzere Durchlaufzeiten und weniger Korrekturschleifen im Musterprozess.

deller plastics auf den Arburg Technologie-Tagen 2019

Die Arburg Technologie-Tage sind das weltgrößte In-house-Event der Kunststoffbranche und immer ein besonderes Ereignis.

Trends, Entwicklungen und Neuerungen werden hier vor Fachpublikum präsentiert. Wir von deller plastics stellen gemeinsam mit Arburg das FDC-Verfahren vor und sind stolz, mit dieser Technologie zukunftssicher aufgestellt zu sein. Anhand von einem PA-Artikel (Gelenk) zeigen wir, was möglich ist, und freuen uns auf Ihre Anfrage!

Weitere Infos zum Thema FDC auf den Technologie-Tagen finden Sie hier: → Infos zu FDC

Neue Maschine: ARBURG ALLROUNDER 570s 2200 – 400-400 // 2-Komponenten-Spritzguss

Es weihnachtet sehr: Am letzten Werktag vor Heiligabend haben wir noch ein besonderes „Geschenk“ bekommen:

Einen neuen  ALLROUNDER 570 S 400 – 400

Mit dieser Anlage erweitern wir unsere Kapazität im Bereich des Mehr-Komponenten-Spritzguss und sind so in der Lage, eine erhöhte Flexibilität bei reduzierten Lieferzeiten zu bieten.

Vielen Dank an das gesamte Arburg-Team, welches diesen Liefertermin für uns möglich gemacht hat!

Sie suchen Kompetenz im Bereich x-K-Technologie? Kommen Sie gerne auf uns zu! Kontakt

giving light: deller plastics investiert sich zu Weihnachten in Kinder

Gemeinsam in Verantwortung für das Ganze.

Auch in diesem Jahr investieren wir uns in Menschen und Dienste außerhalb unserer Organisation. Ganz bewusst verzichten wir deshalb auf Präsente an unsere Geschäftspartner.
Uwe & Jann Braselmann stehen im persönlichen Kontakt mit den Machern von Metro World Child und als Unternehmen ist es uns ein Anliegen, die Umsetzung der Vision aktiv zu unterstützen.
Nils Braselmann steht seit fast einem Jahrzehnt mit der Arche Hamburg in freundschaftlichen Kontakt und hat in der Vergangenheit zusammen mit Jugendgruppen und seiner Familie ehrenamtlich diese Arbeit unterstützt. Eine großartige Arbeit mit hingegebenen Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind.

Wir geben nicht für ein gutes Gewissen, sondern für bessere Lebensbedingungen: Deshalb stellen wir in diesem Jahr einen fünfstelligen Betrag zu gleichen Teilen diesen zwei großartigen Projekten zur Verfügung.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich einklinken und ebenfalls eine Spende absetzen.

Ich schlief und träumte, das Leben sei Freude.
Ich erwachte und sah, das Leben war Pflicht.
Ich handelte, und siehe, die Pflicht war Freude.

–Rabindranath Tagore

Klicken Sie zum Spenden einfach auf das entsprechende Logo – wir stehen auch gesellschaftlich gemeinsam in Verantwortung für das Ganze.

Vielen Dank!

Ihnen und Ihrem Umfeld gesegnete Weihnachten und ruhige Tage!